Verkehrsunfall – Schadensregulierung bei Verkehrsunfällen

1. Ihre Rechte beim Verkehrsunfall:

Bei einem Verkehrsunfall kommt es oft zum Streit über die Unfallverursachung. Wichtig ist, dass Sie sich zeitnah bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche beraten lassen.


2. Wir helfen Ihnen bei:

  • der Durchsetzung von Schadensersatzforderungen
  • der Sicherung der Beweise
  • der Feststellung des Schadensumfangs
  • Fragen der Wertminderung
  • Fragen der Reparaturkosten
  • der Auswahl eines Gutachters
  • Kosten für Gutachten.

3. Sie haben das Recht auf:

  • auf die Wahl der Reparaturwerkstatt
  • die Entscheidung, ob und wie Sie den Schaden reparieren lassen
  • die freie Wahl des Gutachters
  • einen Mietwagen während der Reparatur oder eine Entschädigung für den Nutzungsausfall
  • den zur Reparatur erforderlichen Geldbetrag
  • Reparatur, solange die Reparaturkosten die Kosten der Wiederbeschaffung eines gleichwertigen Fahrzeugs nicht um mehr als 30 Prozent übersteigen. Andernfalls erhalten Sie den Kaufpreis eines gleichwertigen Ersatzfahrzeuges erstattet.

4. Bitte vermeiden Sie:

  • die Abwicklung des Unfalls von Dritten, z.B. der gegnerischen Haftflichtversicherung abnehmen zu lassen sowie
  • eine Vereinbarung mit der gegnerischen Versicherung z. B. über die Wahl der Werkstatt oder des Sachverständigen zu treffen.

5. Wenn Sie verletzt wurden können Ihnen die folgenden Ansprüche gegen den Schädiger zustehen:

  • Schmerzensgeld
  • Ersatz Ihres Verdienstausfalls
  • Ersatz der Heilbehandlungskosten – falls die Krankenversicherung nicht eintritt
  • Kosten der Kurbehandlung
  • Umschulungsmaßnahmen
  • Orthopädische Hilfsmittel
  • Haushaltsführungsschaden
  • Übernahme der Unterhaltsverpflichtungen

Die Kosten, die bei uns für die Durchsetzung Ihrer Ansprüche entstehen, zahlt, sofern Sie kein Verschulden am Verkehrsunfall trifft, die gegnerische Haftpflichtversicherung.

Wir informieren bei Mandatsannahme Ihre Rechtsschutzversicherung, so dass diese im Streitfall die Kosten für das gerichtliche Verfahren, notwendige weitere Sachverständigenkosten und auch unsere Kosten zahlt.

Sollten Sie uns beauftragen wollen, können Sie uns erste Informationen auch durch die Übersendung des Verkehrsunfallaufnahmebogens veranlassen, den Sie bei den Downloads auf unserer Website finden.

Sofern Sie uns auch eine ausgefüllte Vollmacht übersenden, ist das Mandat erst angenommen, wenn wir Ihnen dies bestätigen.

Gerne kann alles weitere dann in einem Besprechungstermin vor Ort oder telefonisch besprochen werden.

Advocatae Kanzlei Berlin

Schlüterstraße 42
 | 10707 Berlin

Tel: 030 – 844 188 63  oder 030 – 857 277 40
Fax: 030 – 857 277 41
eMail: info@advocatae.de

Sie erreichen uns

Montag-Donnerstag 
9:00-17:00 Uhr

Freitag  9:00-13:00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Advocatae Kanzlei Berlin auf Facebook

mehr erfahren...

Möchten Sie sich mit uns in Verbindung setzen?

Kontakt aufnehmen...