Bild: Rechtsanwaeltin Silvia C. Groppler
Bild: Logo Logo Advocatae Kanzlei Berlin
Bild: Advocatae Kanzlei Berlin - Mandate

Seit 2015 regelmäßig als Top- Anwältin im Mietrecht vom FOCUS ausgezeichnet. Im Jahre 2017 auch im Familienrecht vom FOCUS zur Top- Anwältin ausgezeichnet.

Meine Tätigkeit als Notarin umfasst die Umsetzung aller Angelegenheiten, die einer notariellen Beurkundung bedürfen. Als Notarin bin ich gehalten die Interessen der aller Vertragsparteien zu wahren, neutral zu bleiben und ausgewogene Urkunden zu erstellen.

Den Schwerpunkt meiner notariellen Tätigkeit liegt im Immobilien- und Familienrecht. Neben der Beurkundung von Grundstückskaufverträgen, beurkunde ich Scheidungsfolgenvereinbarungen, Eheverträge sowie Testamente und Vorsorgevollmachten.

Selbstverständlich garantieren wir eine schnelle Abwicklung Ihres Vertrages

In meiner Eigenschaft als Rechtsanwältin freue ich mich, Ihre Interessen in Ihrer familienrechtlichen Angelegenheit zu vertreten und Sie umfassend und lösungsorientiert zu beraten.

Zu meiner Tätigkeit als Rechtsanwältin im Familienrecht gehören folgende Bereiche:

 

  • Beratung bei Eheverträgen, Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarungen
  • Ehescheidung

 

Neben dem Miet-und Wohnungseigentumsrecht unterstütze ich Sie gerne im Erbrecht und im Arbeitsrecht bei Ihren rechtlichen Fragen und Problemen.

Im Verwaltungsrecht bin ich spezialisiert für Zulassungsklagen für Schule und Hochschule.

Wichtig ist es mir, mich in den Rechtsgebieten, in denen ich tätig bin, regelmäßig fortzubilden. Näher Informationen finden Sie dazu in der untenstehenden Aufzählung.

Es ist mir ein besonderes Anliegen, Ihre Interessen effektiv durch zu setzen und vertrauensvoll mit Ihnen zusammen zu arbeiten.

Sprachkenntnisse
verhandlungssicheres Spanisch und Englisch

  • 2015

    Fortbildungsveranstaltungen und Tagungen

    • 10. Deutscher Erbrechtstag, u.a.: 10 Jahre Erbrecht – Rück- und Ausblick, Erbrechtliche Bindung, Beeinträchtigende Schenkungen gemäß § 2287 BGB aus forensischer Sicht, Schenkungswiderruf, FamFG vs. ZPO, Höchst- und obergerichtliche Rechtsprechung im erbrechtlichen Verfahrensrecht, Überblick über die EU-Erbrechtsverordnung
    • Familienrecht: Binationale Kindschaftskonflikte in Jugendhilfe und familiengerichtlichen Verfahren
    • Familienrecht: Aktuelle Rechtsentwicklungen im Familienrecht, insb. neuere Rechtsprechung des Kammergerichts
    • Gundlagenkurs Notariat: Beurkundungsrecht, Berufsrecht, Familienrecht, Erbrecht, Kostenrecht
  • 2014

    • 9. Deutscher Erbrechtstag, u.a.: Selbstanzeige, Verborgene Nachlasswerte, Grenzen des Erblasserwillens, Aktuelle Rechtsprechung im Steuerrecht
    • Familienrecht: Aktuelle Rechtsprechung des Kammergerichts; Gebührenrecht
    • Familienrecht: Familien, -wert, -recht im Wandel und der Umgang mit Vielfalt im Familienkonflikt
    • Referentin: Ein Jahr Gesetz zur Reform der elterlichen Sorge nicht miteinander verheirateter Eltern
    • Mietrecht: Wann kann der Mieter bei Bauarbeiten mindern?, Fragen zur Modernisierungsankündigung nach der Mietrechtsreform,
    • Juristenausbildung heute und morgen
    • Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001 in der Anwaltskanzlei
    • IT in der Anwaltskanzlei
  • 2013

    • 8. Deutscher Erbrechtstag, u.a.: Entscheidungen am Lebensende in der modernen Medizin, Patientenverfügung, Notarielles Nachlassverzeichnis, Pro-Rata-Regelung, Vollmachtsgebrauch und Beweislastfragen, Verträge zugunsten Dritter, Aktuelle Rechtsprechung im Erbrecht
    • 20. Deutscher Familiengerichtstag, u.a.: Auskunftsansprüche beim Zugewinn, Risikoeinschätzung bei Kindeswohlgefährdung
    • Fachtagung Familienrecht: Umgang mit dem umgangsunwilligen Kind
    • Herbsttagung Familienrecht, u.a.: Grenzenloser Unterhalt, Vereinbarungen Versorgungsausgleich/Vermögen, Unternehmensbewertung im Zugewinnausgleich, Vorzeitiger Zugewinnausgleich und dessen Sicherung
    • Mietrecht: AGB im Gewerberaummietrecht, Mietrechtsänderungsgesetz – Modernisierung/energetische Sanierung, Aktuelle Rechtsprechung im Wohn- und Gewerbemietraumrecht
    • WEG-Recht: Entziehung des Wohnungseigentums
    • Steuerrecht trifft Familienrecht und Arbeitsrecht, Körperausdruck und mandantenorientierte Kommunikation, Stressvermeidung
    • Jahrestagung Mediation: Mediation der der Praxis des Anwalts/der Anwältin
  • 2012

    • Arbeitsrecht: Arbeitsrechtliche Fragestellungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    • Referentin: Gesellschaftspolitische Hintergründe und Folgen der Unterhaltsreform
    • 7. Deutscher Erbrechtstag, u.a.: “Kunst und Erbrecht”, “Ermittlung des Nachlasses: Informationsansprüche im Erbrecht”, “Stufenklage”, “Nachlasshaftung und Nachlassinsolvenz”, “Pflichtteilsrecht”, “Erbauseinandersetzung”
    • Familienrecht – Forum Güterrecht 2012: “Bedarf der Zugewinn der Zuwendung?”, “Vom Wert beruflicher Tätigkeit im Zugewinn”, “Die Zugewinngemeinschaft – ein zeitgemäßes Modell?”
    • Herbsttagung Familienrecht: Türkisches Familienrecht, Kindesunterhalt und Wechselmodell, Übertragen und Vererben, Vollstreckung in Kindschaftssachen, Begutachtung bei Migrationshintergrund, Aktuelles zum Kindesunterhalt, Blutsbande – Vaterschaft
    • Mietrecht, u.a.: Aktuelle Rechtsprechung zur Modernisierung, Schönheitsreparaturen, Die Genossenschaft als Vermieter, Zweckentfremdungsverbotsgesetz Berlin 
    • Ungarische Rechtsprechung im Lichte des Europarechts
  • 2011

    • Mietrecht: Contracting, Vorkaufrecht und Kündigungsschutzklausel nach §§ 577 und 577 a BGB
    • Referentin: Der Wasserschaden im Mietrecht und seine Folgen 
    • Die Haftung des WEG-Verwalters
    • 6. Deutscher Erbrechtstag, u.a.: “Abgrenzungsfragen: Vermächtnis – Teilungsanordnung – Erbeinsetzung”, “Ausgewählte Probleme des Vermächtnisses”, Die Auseinandersetzung von nichtehelichen Lebensgemeinschaften im Erbfall und Gestaltungsfragen”, “Reformbedarf im Erbrecht aus Sicht von Gesetzgebung und Wissenschaft”, “Aktuelle Entwicklungen an der Schnittstelle zwischen Sozialrecht und Erbrecht”
    • Aktuelle Rechtsprechung im Familienrecht, insb. des Kammergerichts
    • Fachtagung: Problembereiche und Lösungsansätze im Beschleunigten Familienverfahren bei schwierigen Fallkonstellationen
  • 2010

    • Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im DAV, u.a. “Symposium zum belgischen Familienrecht”, “Unterhaltsanspruch von Mutter und Vater aus Anlass der Geburt”, “Elternunterhalt”, “Patchworkfamilien”, “Vermögensausgleich ohne Ehe”, “Probleme mit dem FamFG”
    • Arbeitsrecht: Wichtiges zur Nichtzulassungsbeschwerde
    • Arbeitsrecht: Gestörte Kommunikation zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern  Bagatelldelikte und die wahren Gründe für fristlose Kündigungen
    • Partnerschaftsverträge für nichteheliche Lebensgemeinschaften
    • 5. Deutscher Erbrechtstag, u.a.: “Erbschaften im demographischen Wandel: Soziologische Perspektiven”, “Erbrechtliche Herausforderungen des demographischen Wandels”, “Zivilrechtliche Bewältigung des Themas Pflege”, “Vorerbschaft/Nacherbschaft – Wie gestalte ich? Wie haftet der Vorerbe? Wie werde ich Vorerbschaft/Nacherbschaft wieder los?”
    • Verschiedene Aspekte der Minderung und des Zurückbehaltungsrechts im Mietrecht
    • Was man als Mietrechtler/in zur ENEV wissen sollte
    • Umsatzsteuerliche Fragen im Mietrecht
    • Kann der Wohnungseigentümer seinem Mieter mehr Rechte mit Außenwirkung gegenüber den Wohnungseigentümern einräumen als ihm selbst im Innenverhältnis zustehen?
    • Aktuelle Rechtsprechung im Familienrecht, insbesondere neue Rechtsprechung des Kammergerichts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen